Skip to main content

George Soros und das Ende des Kommunismus in Europa

  • Date
  • November 2019

George Soros, Vorsitzender und Gründer der Open Society Foundations, wurde inmitten des dramatischen Wandels in Ost- und Mitteleuropa nach dem Fall der Berliner Mauer im November 1989 zu einem weltweit anerkannten Philanthrop.

Diese Publikation bietet weitere Hintergründe über die Rolle, die Soros in dieser Zeit spielte. Sie zeigt, wie er sein Vermögen nutzte, um die Last des wirtschaftlichen Zusammenbruchs zu lindern, der mit dem Zusammenbruch des kommunistischen Systems einher ging, und gleichzeitig dazu beitrug, die Grundlagen für eine inklusive Vision der Demokratie zu schaffen.

Download

Read more

Subscribe to updates about Open Society’s work around the world